Samstag, 22. August 2015

Ernte Erfolge oder auch Misserfolge

Paprika Ferenc Tender
Ein neues Update von Ende August, es wächst alles gut oder es wächst zumindest.
Tomaten Paprika Chili und Pfefferonis wachsen super

Tomatengestrüpp mit Chilis Pfefferoni und Paprika


Pfefferoni Milder Spiral


Tomate oranges Ochenherz



Wirsind und Kohlrabi unter Netz
Die Kohlpflanzen sehn realtiv gut aus, nur der Kohlrabi will nicht so richtig.
Leider wurde alles was nicht unter Netz stand von Hasen oder Rehen vernichtet.
Naja zumindest irgendwer war glücklich damit.

Weisskraut, leider etwas von Schnecken angegriffen
Stangenbohnen
Stangenbohnen macen sich ganz gut, blühen super und es ist viel dran, leider ist das Rankgerüst aus Zeitgründen zu spät aufgestellt worden, Zuccini machen sich sehr gut.
Kürbisse legen auch schon an Gewicht zu






















Rechts Chinakohl, links im Unkraut Karotten und Zwiebel

Zwiebel geerntet und Karotten ausgejätet

Eine der wenigen Karotten

















Bei den Kartoffeln ist einiges schief gelaufen, um einen war es sehr trocken, dann haben Wühlmäuse sehr viel gefressen.
Und zu guter Letzt waren auch noch Scharen von gefräßigen Kartoffelkäfer an den Pflanzen. Hab am 20 August keine grünen Teile mehr an egal welcher Kartoffelpflanze mehr, ausgenommen ein paar Wildlinge und sehr spät Gepflanzte.


Kartoffeln Desiree


Kartoffeln Linzer Delikatess


Kartoffeln Mayan Twilight



Die bisherige Ernte, könnte mehr sein

Freitag, 21. August 2015

Am Feld wächst was

Kartoffeln sind fleissig am wachsen
 Mitte Juni und es entwickelt sich ganz gut, aber das Jahr ist halt noch nicht vorbei
Kohlrabi, Wirsing unter Netz Stangenbohnen davor

Weisskohl unter Netz, links daneben Zuccini davor Stangenbohnen und Kürbis

Rechts Erbsen daneben Futterrüben und Mangold und natürlich Unkraut

Zwiebeln im Unkraut, dawischen sind Karotten ob man es glaub oder nicht

Tomaten Pfefferoni Chili und Paprika

Kürbis Zuccini und Mais

Meine schönsten Zuccinipflanzen

Gesammtansicht vom Feld

Arbeiten im Wald

Der Mittelschwere Sturm im Mai hatte einige Bäume umgeworfen.
Habe das zum Anlass genommen und gleich mal Klar Schiff in dem kleinen circa ein Hektar grossen Waldstück gemacht.

Es war viel zu tun, 10 Jahre Untätigkeit lassen sich nicht an einem Tag aufholen.
Es war reichlich Totholz zu entfernen auch kranke Bäume.
Das Windwurfholz war glücklicherweise noch ganz gut und ich werd es zum Sägewerk bringen und zu Bauholz schneiden lassen













Das ist die Ausbeute an Brennholz aus nur einem Hektar Wald, wobei wir keinen Bestand angetastet haben sonder nur das nötigste entnommen haben.

Montag, 8. Juni 2015

Von Gemüse und Wassertanks

 Sommerzeit heisst Gemüsezeit, darum wachsen meine Kartoffeln fröhlich vor sich hin.
Frisch angehäufelt ist auch das Unkraut im Griff
Unter Netz sind Kohlpflanzen aller Art, zum einen weil das Wild sie lecker findet und zum anderen weil der Kohlweissling es auch bis hier her schaffen würde.
Kohlrabi, Weisskraut, Brokkoli, Blumenkohl und etwas Salat teilen sich den doch etwas begrenzten Platz.
Noch Klein aber doch schnell wachsend zwischen den beiden Netztunnels stehn meine Zuccinis. Die werden sicher sehr lecker, außer die Schnecken bedienen sich wieder vorher. 
 Auch ein Wort zum Wassertank, wenn er schon im Titel steht.
Hab es geschafft einen 1000 Liter Kanister mit 130 Meter Schlauch vom Haus mit Wasser zu versorgen.
Endlich kein ewig langes Schleppen mehr.
Tomaten und Paprika aller Art machen sich auch ganz gut.
Hier haben sich die Schnecken ausgetobt.
Aber alles noch im grünen Bereich.
Falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte.
ICH HASSE NACKTSCHNECKEN, aber nicht die mit Haus

Sonntag, 17. Mai 2015

Kolabierte Wand steht wieder

Die Ecke der Mauer die eingestürzt war steht wieder.
Möchte fast sagen, besser als vorher.
Zusätzlich konnte ich es mir nicht verkneifen und hab ne kleine Mauernische eingebaut.
Zur Zeit sieht das alles verheerend aus aber wenn es verputzt ist wird es sicher wieder Tip Top aussehn.

Auch im Garten geht es wieder los

Das Tomatenvordach vom letzten Jahr steht immer noch.
Der Boden ist mit der Fräse vorbereitet worden.
Die ersten Tomaten sind schon eigezogen, Paprika Chili und Salat folgen bald.

Erstes Holz aus dem Wald

Der Sturm vor ein paar Wochen hatte einige Bäume entwurzelt.
Daraufhin blieb mir nix anderes über als auch das noch aufzuarbeiten. Das Holz auf dem Bild wird circa ein Viertel von dem Holz sein das ich und einige Bekannte umgeschnitten haben.
Das war nicht alles Windwurf aber die Bäume waren teilweise abgestorben und mussten raus.
Einiges an Holz ist auch gute Qualität und ich werd es zum Sägewerk bringen.