Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 20. Juni 2017

Neue Treppe

So ein Treppe aus Baumstämmen hat echt was. Mit der Hilfe meiner beiden Schwagen haben wir das Ding aufgestellt und es hat so gut wie nix gekostet.
Bin begeistert!
Ja das Handlauf fehlt noch.

Montag, 19. Juni 2017

Sonntag, 18. Juni 2017

Weiß, alles so weiß!

 So schnell kann es gehen, kaum hat man die 3 Fenster gewechselt die etwas, sehr viel größer waren eingebaut und wieder alles verputzt, gespachtelt, gemalt und den Boden geschliffen plus eingeölt, schon ist wieder alles fertig.





Montag, 29. Mai 2017

70 Jahre alten Fußboden wieder in neuem Glanz

 Mit schwerem Gerät sind wir dem Boden zu Leibe gerückt und trotz seinem stattlichen Alters wurde es doch ganz schön. Dann mit reinem Leinöl versiegelt und fertig ist der Raum.






Sonntag, 21. Mai 2017

Die fast letzten Fenster.


Der erste Raum ist gemalt

 Dieses Wochenende war ausmalen angesagt. Der erste Raum kann sich schon sehen lassen.
So sah es vorher aus! 



Sonntag, 14. Mai 2017

Jetzt neu mit zweitem Eingang

 Was macht man am Muttertag, ganz klar!
Ne neue Türe einbauen!
Vorher war da ein Fenster und das hab ich leicht erweitert. Fällt kaum auf!

Zusätzlich waren noch Heizkörperventile zu tauschen, also alle Heizkörper runter und dahinter fertig verputzt, auch unter der Fensterbank.
Jetzt kann der erste Raum bald gestrichen werden und danach der Boden geschliffen.
Ein Ende kommt, in weiter Ferne, in Sicht!



Montag, 8. Mai 2017

Holz Deja vu

Irgendwie kommt mir das bekannt vor.
Letztes Jahr ist es genau so gelaufen!
Holz Holz und noch mehr Holz.

Weiter mit den Fliesen

Die Dusche mag fertig sein aber der Rest vom Badezimmer nicht mal annähernd.
Wieder heisst es Fliesen legen!

Endlich duschen

Für mich war es wieder ein Meilenstein, endlich duschen können nach einem Tag voller Dreck und Staub, nicht so ins Bett gehen zu müssen.
Freu mich riesig!

Mittwoch, 3. Mai 2017

Nach dem Winter ist vor dem Winter

 Da wird es gerade erst warm und ich denke schon wieder ans Holz machen.
Und ganz ehrlich, ich muss mich Ran halten um genug Heizfertig zu bekommen für den ganzen Winter. Dieses Jahr wird durchgehend geheizt und da gehen mehr drauf als die 10Meter die ich letztes Jahr verheizt habe. Werde in etwar 4 mal soviel brauchen. Aber der Anfang ist getan und mit einem Holzspalter geht es auch leichter.


Dienstag, 2. Mai 2017

So sieht also fertiger Lehmputz aus!

 Es ist soweit, der Feinputz kann an die Wand. Darunter ein Gewebe um Risse zu vermeiden und fertig ist der Käse.
Sieht echt super aus wie ich finde und den Boiler konnte ich auch gleich wieder anschließen. Warmwasser rockt!










Eine Dusche entsteht

 Endlich geht es ans Fliesen legen, die Dusche hat im Moment Vorrang und ist auch schon fast fertig geworden. Nur noch die Duschkabine und Sikikonfugen dann werde ich Probeduschen!


Dienstag, 18. April 2017

Erste alkoholische Experimente

Es ist jetzt ein halbes Jahr her das ich Apfelsaft gemacht habe.
Ich wollte schon seit Jahren Most machen!
Es hat endlich geklappt und das Resultat lässt sich sehen.
Die ersten Flaschen sind abgefüllt und die restlichen 30Liter warten noch auf die Flaschen.
Und alles ist eigentlich so einfach.
Apfel und Birnensaft in ein Mostfass, dann kann man Reinzuchthefe dazu geben, ist aber kein Muss.
Ein Gärverschluss drauf um das Kohlendioxid entweichen lassen zu können und die Bakterien draußen zu alten. Dann alles dunkel und bei circa 15 Grad vor sich hin arbeiten zu lassen. Erst geht die Post ab und es blubbert wie wild. Dann beruhigt sich die ganze Sache und der Most beginnt sich zu klären. Dann kann man ihn in Flaschen ziehen.
Und schmecken tut er auch noch, was will man mehr!

Freitag, 14. April 2017

Ostern kann kommen

 Es gibt wie jedes Jahr gebackene Osterlämmer als Alternative zu den Schokiosterhasen!



Mittwoch, 12. April 2017

Suppenwürze selbst gemacht

 Selbst gemachte Suppenwürze ist echt was feines und schmeckt besser als die Suppen Würfel die es zu kaufen gibt. Drinnen ist Sellerie, Knolle und Stangen, Porree,  Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Liebstöckel, Schnittlauch und Petersilie. Auf 3 Kilo Gemüse kommen 500 gramm Salz.
Leider ist es kein Gemüse aus unserem Garten. Wegen Baustelle haben wir heuer nix angebaut.


Dienstag, 11. April 2017

Leider traurige Nachrichten

 Leider mussten wir uns heute Abend von unseren geliebten Katzen verabschieden.
Laut Tierarzt wäre alles andere eine Qual gewesen.
Sie hatten ein tolles Leben und sind jetzt an einem besseren Ort.
Aber sie fehlen uns!

Ein fast typisches Wochenende

 Auf diesem Wege möchte ich mal ein fast typisches Wochenende beschreiben.
Meistens geht's los am Freitag, früher Nachmittag.
Letzten Freitag hatte ich frei darum gings gleich morgens los. Frühstücken, dann die Kleine Maus anziehen und alle rein ins Auto.
Eine Stunde Fahrt später wären wir da wenn wir nicht den Anhänger mit hätten, denn das geht dann langsamer.
Dann alles mögliche erledigen, diverse Ämter besuchen. Danach noch einkaufen.
Endlich beim Haus angelangt wird der Anhänger entladen.
Einheizen steht noch auf der Liste!
Die kleine Maus hat Hunger deshalb wird gekocht.
Meine Freundin kocht lecker Essen, während ich schnell das Hauswasserwerk montiere.
Nach dem Essen gibt es noch Kaffee und meine kleine will nicht im Bett schlafen sondern im Kinderwagen.
Währenddessen belade ich den Anhänger wieder mit Müll und Mist zum Entsorgen.
Dann los gebraust und alles entsorgt im Altstoffsammelzentrum.
Das frisst richtig Zeit, dazwischen müssen wir das Feuer am brennen halten.
Nach dem Entsorgen gibt's Abendessen.
Bin zwar schon müde aber überlege was ich noch tun kann.
Plötzlich klopft es an der Tür, mein Nachbar fragt ob ich Zeit habe Holz zu fahren.
Na sicher!
Rauf in den Wald und den Troktoranhänger randvoll beladen.
Wieder runter und Abkippen.
Es ist schon dunkel und meine beiden liegen schon im Bett.
Na, toll,
Dann mach ich halt auch nix mehr, trink noch was und auch ab ins Bett.
Samstag muss ich früh raus,  Arbeiten gehen.
Bis 17 Uhr, was tut man nicht alles für Geld!
Währenddessen hat meine eindeutig bessere Hälfte das halbe Haus aufgeräumt. Das würde ich nicht mal in ner Woche schaffen!
Noch mal nachheizen, dann gibt's schon Abendessen.
Danach geht die kleine Maus ins Bett.
Ich Räume noch alles her und montiere den Postkasten. Dann wird es wieder finster.
Bett wartet!
Sonntag ist etwas entspannter, gemütlich Frühstücken, die kleine Maus macht wieder Faxen.
Schließe danach die Steckdosen in der Küche an.
Immer schön den Strom abdrehen liebe Kinder!
Danach das Kabel für den Elektroherd einziehen.
Das ist Starkstrom darum lass ich es beim einziehen des Kabels. Und es ist schon wieder Mittag.
Zeit verfliegt!
Beim Mittagessen Pläne schmieden und danach das Bad ausräumen damit wir da bald Fliesen legen können.
Danach alles zusammen packen und in die Wohnung düsen und aufs nächste Wochenende warten.
Und auch arbeiten gehen sonst gibt's kein Geld!



Montag, 10. April 2017

Hauswasserwerk

Wenn es rostbraun aus der Leitung kommt ist es an der Zeit was zu ändern.
Genau das hab ich mir gedacht und ein neues gekauft. Zudem war das alte Ding so laut und lief ständig und jetzt passt es.
Ist zwar nur Übergangslösung aber funktioniert einwandfrei!