Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 20. November 2009



Es war wider an der Zeit meine Vorräte wieder aufzustocken, denn irgendwie scheint es zu schmecken, deshalb habe ich wieder eingekocht. Diesmal habe ich Apfel-Kürbismarmelade gemacht und danach noch Apfel-Kürbischutney ausserdem hab ich Apfelmuss gemacht.



Apfel - Kürbismarmelade

Zutaten für Portionen
500 g Äpfel, säuerliche
500 g Kürbis(se)
1 Zitrone(n), der Saft davon
500 g Gelierzucker (2:1)


Die gewaschenen Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Kürbis schälen , die Kerne mit dem
weichen Innenteil herausschaben und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. In einen
Topf geben. Zitronensaft und Apfelstücke zufügen und alles mit Gelierzucker vermischen.
4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit einem Pürierstab zerkleinern.
In vorbereitete Gläser füllen.

Tipp: Statt der Äpfel kann auch ungesüßtes Apfelmus verwendet werden.

Reicht für ca. 4 Gläser.


Apfel-Kürbischutney

1,5 kg Kürbis(Butternuss)
250 g Zwiebel(n)
1,5 kg Äpfel, grüne (z.B. Granny Smith)
3 Knolle/n Ingwer, in Sirup
300 g Zucker, braun
600 ml Essig, (Weinessig)
300ml Wasser
3 EL Curry

Zubereitung
Kürbis schälen und in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Geschälte, entkernte Äpfel und
Zwiebeln ebenfalls in Würfel schneiden.Ingwer fein schneiden. Zuerst den Kürbis in einen
Topf zusammen mit dem Essig, Wasser, Zucker und Curry geben, circa 10 Minuten kochen lassen,
damit der Kürbisetwas weich ist. Danach kommen die Apfel, Ingwer und Zwiebel dazu und das
ganze kocht nochmal für 5 Minuten. Das Chutney kochendheiß in die Gläser geben und sofort
verschließen.