Dieses Blog durchsuchen

Montag, 26. Oktober 2009

Ernte und Verarbeitung















Habe heute meine letzten Tomaten abgenommen, circa 5 Kg grüne und rote. Dann noch 20kg Äpfel, habe auch gleich einiges verarbeitet. Hab wieder Chutneys und Marmeladen gemacht. Ausserdem hab ich die Petersilie abgeerntet, geschnitten und eingefrohren.


1,5 kg        Tomate(n), grüne
750 g     Zwiebel(n)
1 kg     Äpfel, grüne (z.B. Granny Smith)
250 g     Staudensellerie
3 Knolle/n     Ingwer,
300 g     Zucker, braun
1 EL     Salz
375 ml     Essig, (Weinessig)
2EL Curry  

Zubereitung
Grüne, einwandfreie Tomaten (größer als 3 cm) verwenden und vom Blütenkranz befreien,
trocken abreiben und in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Geschälte, entkernte Äpfel,
Zwiebeln und Stangensellerie ebenfalls in Würfel schneiden.
Fein geschnittenen Ingwer, Curry und den übrigen Zutaten in einen möglichst
weiten Topf geben und bei schwacher Hitze dick einkochen. Rühren nicht vergessen, damit
vor allem am Schluss nichts anbrennt.
Das Chutney kochendheiß in die Gläser geben und sofort verschließen.
Schmeckt sehr gut zu gegrilltem Fleisch, Steaks, Fisch und Leber.


1 kg        Tomate(n), grün
Orange(n) - Schale, abgerieben
Zitrone(n) - Schale, abgerieben
1      Vanilleschote(n), das Mark
500 g     Gelierzucker (2 :1)

Zubereitung
Tomaten schälen und den Stengelansatz herausschneiden, anschliessend pürieren und in
einen Topf geben. Die abgeriebenen Orangen- und Zitronenschalen, den Zitronensaft sowie
Zimt oder das Mark der Vanilleschote dazugeben. Gelierzucker unterrühren und alles
4 Minuten sprudelnd kochen lassen und noch heiss in Gläser füllen und verschliessen.